Oben
Putzparade im Reitbahnviertel – Reitbahnviertel
fade
2417
post-template-default,single,single-post,postid-2417,single-format-standard,eltd-core-1.0,flow child-child-ver-1.3.1,flow-ver-1.3.1,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-down-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Putzparade im Reitbahnviertel

Putzparade im Reitbahnviertel

Kommt vorbei und helft mit, denn zusammen putzt man weniger allein!
Wann: Montag, der 19. Juli 2021
Diesmal gibt es zwei „Putzfenster“: 9.00-12.00 Uhr & 15.00-18.00 Uhr

 

09.00 – 12.00 Uhr: für Kitas & Schulen
Nach Bestellung und Wunsch werden mit dem Fahrradputzmobil Putzequipment (d.h. Gerätschaften/Putzhandschuhe/Tüten) zu den Einrichtungen im Reitbahnviertel gebracht. In den Einrichtungen und im Umkreis kann dann individuell geputzt werden.

 

15.00 – 18.00 Uhr: Startpunkt ist das Stadtteilbüro
Für weitere Interessierte und die Bewohnerschaft gibt es am Nachmittag die Möglichkeit sich am Putzen zu beteiligen. Geplant sind unterschiedliche Routen. Wer möchte kann als kleines Team losziehen und sich einer bestimmten Route widmen. Die Putzparade wird mit Musik begleitet und nach getaner Arbeit gibt es ein Erfrischungsgetränk sowie eine süße Stärkung. Auch beim Putzen sind natürlich die zu dem Zeitpunkt geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten.

 
Mitwirkende & Unterstützer*innen:

Die Aktion wird im Rahmen der Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden über den Verfügungsfonds gefördert. Der Verfügungsfonds dient der Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements und der Beteiligung lokaler Akteure an Stadtentwicklungsprozessen. Dabei finanzieren sich die Fonds bis zu 50 % aus Mitteln der Städtebauförderung und zu mindestens 50 % aus Spenden oder Eigenmitteln der Akteur*innen.

 

Ein Dank geht an die GGG m.b.H., die die erfrischende Stärkung sponsert! Die Projektidee sowie die Umsetzung entstand aus der Zusammenarbeit zwischen Bordsteinlobby e.V., Stadtlicht Chemnitz, Bürgerinitiative Reitbahnviertel, Students for Future Chemnitz, dem ADFC Chemnitz, Bürgerplattform Chemnitz-Mitte und dem Stadtteilmanagement Innenstadt.