Oben
sub_viertel – Reitbahnviertel
fade
37
archive,category,category-sub_viertel,category-37,eltd-core-1.0,flow child-child-ver-1.3.1,flow-ver-1.3.1,,eltd-smooth-page-transitions,ajax,eltd-blog-installed,page-template-blog-standard,eltd-header-type2,eltd-sticky-header-on-scroll-down-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-default,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Es war einmal

Das Reitbahnviertel zählt nicht zu den geschichtlich umrissenen Stadtteilen von Chemnitz, sondern wurde im Rahmen der EFRE-Förderperiode 2009-20013 eingegrenzt und als Reitbahnviertel bezeichnet. Teile unseres Stadtteils sind mit den ersten Entwicklungen der Stadt Chemnitz in den Zeiten des Frühmittelalters eng verbunden....

Das Reitbahnviertel zählt nic...

Weiterlesen

Zahlen und Fakten

Das Reitbahnviertel umfasst den südlichen Teil des Chemnitzer Stadtteils "Zentrum" und wird durch folgende Straßen begrenzt: Annaberger Straße Bahnhofstraße Augustusburger-Straße (teilw. Uferstraße) Bahnanlagen bzw. Turnstraße Der Stadtteil ist hauptsächlich geprägt durch Wohnen und Gewerbe (besonders Einzelhandel). Charakteristisch sind die in den...

Das Reitbahnviertel umfasst de...

Weiterlesen

Plus und Minus

Pluspunkte Zentrumsnah Viel Grün: grüne Innenhöfe, Park der Opfer des Faschismus Gute Anbindung an ÖPNV "besonderes Gewerbe" (Traditionsgeschäfte) Gute Ausstattung an sozialen Trägern (AWO, Heim gGmbH, Caritas, Stadtmission, Bürgerstiftung für Chemnitz, Jugendkirche Chemnitz) Viele Bildungs- und Kultureinrichtungen (5KiTas, Annen-Grundschule, Annen-Oberschule,...

Pluspunkte Zentrumsnah ...

Weiterlesen